Home
Mein Lieblingsbauer
Pressemeldungen
Gentechnik
Marsch für ein gentechnikfreies Europa: 5. März 2006
Ab-Hof-Verkauf
Wegbeschreibung
Unser Biohof
Gebrauchtmaschinen
Links & Partner
Rezepte
Kontakt
Impressum



Meine Meinung: Gentechnikfreie Landwirtschaft muss erhalten bleiben!

Grosse Saatguthersteller draengen auf die Zulassung von gentechnisch

veraenderten Pflanzen. Die Gefahren fuer unsere Pflanzenvielfalt und

damit auch fuer unsere Gesundheit sind nicht abschaetzbar.

 

Beispiel: Pflanzen werden per Gentechnik auf bestimmte - je nach

Hersteller - chemisch-synthetische Unkrautmittel (Herbizide) resistent

gemacht, um dann die Kulturen (Soja, Raps, Zuckerruebe......) mit den

von der Saatgutfirma (= gleichzeitig auch der Hersteller des bestimmten

 Pflanzenschutzmittels) empfohlenen chemisch-synthetisch hergestellten

Unkrautvernichtern zu behandeln!!!!!!

 

Das Ziel der Gentechnik ist die volle Abhaengigkeit der Landwirtschaft

von der Industrie und die Ausrottung der Artenvielfalt!

Monotone Landschaften, montone Lebensmittel, monotone Menschen

sind die Folge.

"DU BIST WAS DU ISST"

Meiner Meinung nach ist die Gentechnik ein grossflaechig angelegter

Versuch an der Menschheit mit fatalen Folgen.

 

Die biologische Landwirtschaft versucht die Folgen der Gentechnik

abzuwenden bzw zu minimieren.

Dazu braucht es aber Unterstuetzung durch:

- den Kauf von kontrolliert biologischen Lebensmitteln

   (garantiert ohne GVO)

- www.saveourseeds.org (Stimmen fuer gentechnikfreies Saatgut)

Weiterfuehrende Informationen:

- www.genfood.at - Informationsplattform zur Gentechnik

- www.faire-nachbarschaft.de (GVO-freie Zonen)

 

Danke!

Wilfried Gehringer

 


Gentechnik-Diskussionsforum